WM 2014 Auslosung

Die Auslosung der WM-Gruppen fand am 6. Dezember 2013 in Brasilien statt.

Nachdem die Qualifikation in den sechs kontinentalen Fußballverbänden der Welt abgeschlossen ist, steht fest, welche 32 Teams sich für die WM Endrunde 2014 in Brasilien qualifiziert haben. Der Weltfußballverband FIFA legte die Teilnehmerzahl pro Fußballverband vor dem Start einer Qualifikation fest. Für die WM 2014 gelten folgende Bedingungen

Europa – UEFA

Der europäische Fußballverband „Union of European Football Associations” darf insgesamt 13 Nationalmannschaften zur WM 2014 entsenden. In Europa kämpften 53 Nationen um die 13 heiß begehrten WM-Tickets. Letztendlich setzten sich folgen 13 Nationen durch:

  • Deutschland
  • Spanien
  • Italien
  • Niederlande
  • Bosnien und Herzegowina
  • Belgien
  • Schweiz
  • England
  • Russland
  • Kroatien
  • Portugal
  • Griechenland
  • Frankreich

Asien – AFC

Die Asiatische Fußballkonföderation beheimatet 46 nationale Fußballverbände, wobei nur 43 an der Qualifikation für Brasilien 2014 teilnahmen. Insgesamt 4 Teams aus Asien dürfen zur WM 2014 fahren. Diese sind:

  • Japan
  • Südkorea
  • Australien
  • Iran

Afrika – CAF

Die „Confederation of African Football” schickt insgesamt 5 Nationalteams zur Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Von 53 Ländern nahmen 51 an der afrikanischen Qualifikation teil. Nach Brasilien reisen:

  • Elfenbeinküste
  • Kamerun
  • Nigeria
  • Ghana
  • Algerien

Ozeanien – OFC

In der Ozeanischen Fußball-Konföderation qualifizierte kein Team für das WM-Turnier in Brasilien. 11 Teams spielten um den Sieg der Qualifikation, welcher die Teilnahme am interkontinentalen Play-off, gegen eine Mannschaft aus dem Verband CONCACAF, um ein WM-Ticket, bedeutete. Neuseeland scheiterte im Playoff allerdings an Mexico.

Nord- und Mittelamerika – CONCACAF

35 Nationen befinden sich in der Nord- und Zentralamerikanischen und karibischen Fußballkonföderation, doch davon können  4 an der WM in Brasilien teilnehmen. Die Teilnehmer aus Nord- und Mittelamerika heißen:

  • USA
  • Costa Rica
  • Honduras
  • Mexico

Südamerika – CONMEBOL

In der Qualifikation der Südamerikanischen Fußball-Konföderation gab es 4 bzw. 5 Plätze für die WM 2014 zu vergeben. Nur 9 Teams nahmen an der Quali teil, da Brasilien als Gastgeber einen fixen Startplatz besaß. Der fünfte Startplatz wurde in einem interkontinentale Play-off gegen einen Vertreter aus Asien ausgespielt. Die Teilnehmer aus Südamerika lauten:

  • Brasilien (Veranstalter)
  • Argentinien
  • Kolumbien
  • Chile
  • Ecuador
  • Uruguay