CONCACAF Gold Cup 2013 von 7. bis 28. Juli 2013

Der Gold-Cup 2013, der dieses Mal in 13 Stadien in den USA ausgetragen wird, hat am 7. Juli begonnen und endet am 28. Juli mit dem großen Finale. Das Turnier wird vom Nord- und Zentralamerikanischen und karibischen Fussballverband, kurz CONCACAF, veranstaltet. Dabei wird in 3 Gruppen à 4 Teams der Fussballmeister dieser Region ermittelt, welcher sicher dadurch auch für den nächsten Confed Cup qualifiziert.

In Gruppe A treffen Mexiko, Kanada, Panama und Martinique aufeinander. Die Gruppe B besteht aus den Teams aus Honduras, El Savador, Trinidad und Tobago sowie Haiti. In Gruppe C spielen die USA, Costa Rica, Belize und Kuba gegeneinander.

Die besten 2 Teams pro Gruppe sowie die zwei punktebesten Drittplatzierten schaffen den Sprung ins Gold Cup Viertelfinale. Das Finale wird am 28. Juli im „Soldier Field“-Stadion in Chicago ausgetragen.

Wir werden euch über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten!