Italien ohne Spielmacher Pirlo gegen Brasilien – Confed Cup 2013

Die „Squadra Azzurra“ muss im letzten Gruppenspiel des Confederations Cup 2013 gegen Brasilien auf den Spielmacher Andrea Pirlo verzichten. Brasilien und Italien stehen in Gruppe A bereits vor dem letzten Spieltag als Aufsteiger ins Halbfinale fest, da beide Teams gegen Japan und Mexiko gewinnen konnten. Am 22. Juni 2013 geht also um den Gruppensieg und dem damit verbundenen leichteren Los im Halbfinale (Gruppenzweiter spielt wohl gegen Spanien).

Pirlo laboriert an einer Wadenzerrung, die er sich beim 4:3 Sieg über Japan zugezogen hat. Bis zum Halbfinale sollte der Dreh- und Angelpunkt der italienischen Mannschaft aber wieder fit sein. Auch der zweite defensive Mann fehlt gegen Brasilien, denn Daniele De Rossi ist wegen einer Gelbsperre zum Zuschauen verdammt.

Hier noch einmal das Freistoßtor von Pirlo aus dem ersten Match vs. Mexiko