WM Arena in Manaus im Dezember fertig

Nach der Meldung, dass das Stadion für das Eröffnungsspiel in Sao Paulo rechtzeitig fertig wird, lässt nun auch das Stadion in Manaus mit einer positiven Meldung aufhorchen. Derzeit besucht FIFA-Generalsekretär Valcke die sich noch in Bau befindlichen Stadien, um zu prüfen, ob die Übergabetermine im Dezember eingehalten werden können.

Nach der „Arena Corinthians“ in Sao Paulo wird wohl auch die „Arena de Amazônia“ in Manaus fristgerecht im Dezember an den Weltfussballverband übergeben. Unklar ist derzeit noch die Lage in Curitiba, wo eigentlich ein Stadion mit einfahrbarem Dach geplant war. Aufgrund des Abnahmetermins könnte auf die spezielle Dachkonstruktion verzichtet werden.

Am Donnerstag wird Valcke auch noch in Rio de Janeiro erwartet. Das legendäre „Maracana“ wurde bereits beim Confederations Cup 2013 einem Testlauf unterzogen und sollte somit für die Fussball Weltmeisterschaft 2014 bereit sein.