USA meistert letzten Test vor WM souverän

Fünf Tage vor dem Eröffnungsspiel der WM 2014 standen sich mit den USA und Nigeria zwei WM-Teilnehmer in einem Testspiel gegenüber, das die von Jürgen Klinsmann trainierte US-Auswahl am Ende vor eigenem Publikum im Jacksonville mit 2:1 für sich entscheiden konnte.

Die USA überzeugte von Beginn an mit einer kompakten Defensive und fuhr immer wieder gefährliche Konter. Der letzte Gruppengegner der deutschen Mannschaft, der bereits gegen Armenien (2:0) und die Türkei (2:1) in den bisherigen Vorbereitungsspielen zu gefallen wusste, ging in der 32. Minute durch Jozy Altidore in Führung. Der 24 Jahre alte Angreifer, der in der abgelaufenen Saison beim AFC Sunderland meist nur Ersatz war, von Klinsmann aber stets volle Rückendeckung bekam, beendete nach Vorlage des erneut als Rechtsverteidiger aufgebotenen Fabian Johnson von der TSG 1899 Hoffenheim seine seit Dezember währende Torflaute im Nationalteam und legte nach 69 Minuten auch noch das 2:0 nach. Die USA hätten zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits höher führen können, zeigten sich bei der Verwertung der sich vor allem nach schnellen Gegenangriffen bietenden Chancen aber oftmals nicht abgeklärt genug.

So konnte die weitgehend enttäuschende Elf Nigerias vier Minuten vor dem Ende durch einen von Victor Moses verwandeltem Elfmeter noch auf 1:2 verkürzen, allerdings ohne den Sieg der USA in der Folge noch ernsthaft zu gefährden. Die Klinsmann-Elf scheint für den Auftakt am 16. Juni gegen Ghana auf jeden Fall gerüstet und sollte auch von der deutschen Mannschaft nicht unterschätzt werden, zumal die DFB-Elf bei ihrer Generalprobe am Freitag gegen Armenien trotz des klaren 6:1-Sieges eine gewisse Konteranfälligkeit zum wiederholten Male nicht verbergen konnte.

Nigeria wird es derweil in dieser Verfassung schwer haben, in Gruppe F gegen Argentinien, Bosnien-Herzegowina und den Iran zu bestehen. Die Super Eagles verfügen aber fraglos über Steigerungspotential, sodass auch der amtierende Afrikameister nicht im Vorfeld abgeschrieben werden darf.

Facts zum Spiel

USA vs. Nigeria 2:1
1:0 – Jozy Altidore (31.)
2:0 – Jozy Altidore (68)
2:1 – Victor Moses (86.)

Datum: 8.6.2014
Zuschauer: 52.033 im Stadion “EverBank Field“ (Jacksonville, Florida)
Schiedsrichter: Mark Clattenburg (England)

Aufstellung:
USA: Howard – Johnson, Cameron, Besler, Beasley (75. Chandler) – Beckerman (72. Diskerud), Jones – Bedoya (60. Zusi), Bradley, Dempsey (88. Wondolowski) – Altidore (80. Gonzalez)

Nigeria: Enyeama – Ambrose, Oboabona, Yobo, Oshaniwa – Onazi, Obi Mikel (46. Gabriel) – Moses, Odemwingie (46. Babatunde), Azeez (74. Uchebo) – Ameobi (65. Emenike)